Dermatologie als Karriere

Dermatologie befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Krankheiten, die auf die Haut, Haare und Nägel. Die Haut ist anfällig für verschiedene Erkrankungen wie Akne, Hautkrebs, Psoriasis, Ekzem, Warzen, etc. Haar Probleme wie Haarausfall, Schuppen etc. sind häufig. Ein Dermatologe ist ein qualifizierter Arzt, der diagnostiziert und behandelt diese Probleme.

Job Profil eines Dermatologen
Die beruflichen Aufgaben eines Dermatologen umfassen Diagnose und Behandlung von Erkrankungen im Zusammenhang mit der Haut, Haaren und Nägeln. Für die Zwecke der Diagnose, kann er ziehen Haut, Gewebe-oder Blutproben und testen. Basierend auf den Testergebnissen er verwaltet die erforderliche Behandlung in Form von Medikamenten, Bestrahlung oder Operation. Darüber hinaus, er führt auch ästhetische Eingriffe für die Patienten, die ihre Haut verbessern möchten. Die verschiedenen kosmetischen Verfahren, dass Dermatologen als Behandlungen Laser-Therapie, Dermabrasion, Botox-Injektionen oder Kollagen-Injektionen, plastische Chirurgie, etc. beinhalten durchführen

Geforderter Bildungsabschluss:

Bachelor: Ein Vier-Jahres-Bachelor-Abschluss mit Schwerpunkt entweder der drei – Biologie, Chemie, Physik erforderlich.

Medical Degree: Dermatologen fallen unter die Kategorie der Ärzte, damit sie medizinische Schule zu besuchen, um einen Vier-Jahres-Abschluss in Medizin zu erhalten (MD oder DO).

Residency Program: Nach Erhalt der medizinischen Grad haben Dermatologen eine Drei-Jahres-akkreditierten Facharztausbildung absolvieren. Das erste Jahr des Residency-Programm umfasst Notfallmedizin, Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe oder Pädiatrie. Die nächsten zwei Jahre konzentriert sich auf Dermatologie-spezifische Kurse wie Biochemie, Dermatologie, Physiologie, Keratinozyten, Melanozyten, Haut Anzeichen einer HIV-Infektion, Pathophysiologie der UV-Bestrahlung, etc. Sie sind auch zu Protokoll trainiert halten, Beratung von Patienten und diagnostische Tests. Spezialisierungen in der Dermatologie gibt es in den Bereichen Immundermatologie, kosmetische Dermatologie, Dermatopathologie, Veterinär-und pädiatrischen Dermatologie.

Lizenzierung
Nach Abschluss der Residency-Programm hat eine Lizenz zu erhalten, um ein praktizierender Hautarzt zu werden. Dafür haben Dermatologen, um die drei Schritte des USMLE qualifizieren. Sie haben auch die Board Certification Test des American Board of Dermatology durchgeführt passieren. Re-Zertifizierung ist nach zehn Jahren erforderlich.

Workplaces
Dermatologen Arbeit in Kliniken, Krankenhäusern und Einrichtungen des Gesundheitswesens. Sie finden auch Beschäftigung als Dozenten in medizinischen Hochschulen. Sie sind auch in der großen Nachfrage in der klinischen Forschung Einrichtungen, die auch hilft ihnen abzuschließen eine MD.

Ergebnis und Vorteile
Die geschätzte durchschnittliche Gehalt eines Dermatologen ist $ 235.178 in den USA. Selbständige Dermatologen verwalten ihre Vorteile, indem sie ihre Beratung und Behandlung Gebühren, aber die Angestellten diejenigen genießen Vorteile wie bezahlten Urlaub, Versicherung, Altersvorsorge, etc.

Die Dermatologie ist ein schnell wachsenden Karriere aufgrund der wachsenden Healthcare-Industrie. Es wurde von dem Bureau of Labor Statistics, dass der Spielraum für Dermatologen sein wird im kommenden Jahrzehnt große vorhergesagt worden. Diejenigen, die es zu nehmen als eine Karriere wollen, sollten eine freundliche Ansatz, Sensibilität für die Bedürfnisse der Patienten und vor allem Leidenschaft und Hingabe an den Beruf.

Liste der Berufe, die Menschen helfen
Besten Universitäten der Welt
Bedeutung der Hochschulausbildung
Zookeeper Gehalt
High Paying Jobs ohne Abschluss
Career Advice für College-Studenten
Nichtlehrendes Jobs für Lehrer
Erstanträge Arbeitslosenhilfe sinken, aber Zahlen kann verzerrt sein
Einfache High Paying Jobs
Beste Cities for Young Professionals
Verschiedene Jobs in der Marines

Leave a Reply